, Zweifel-Schielly Jürg

Kein Einlass für Erwachsene – der Tennisnachwuchs unter sich

Nach dem überwältigenden Erfolg der Erstaustragung im Vorjahr führte der Glarner Tennis Club im Juni 2022 eine Neuauflage des Juniorenclubabends durch. Mit demselben Ergebnis: Überall fröhliche Kindergesichter und ein Tennisfest der Extraklasse.

2. Juniorenclubabend des Glarner Tennis Clubs

Am Freitagabend um 17 Uhr fiel der Startschuss. Philipp Hösli eröffnete den Anlass als Präsident des Juniorenvorstandes etwas atypisch für einen Club mit drei Tennisplätzen - mit einem Fussball. Aber schon nach dem kurzen Aufwärmen wurde die Lederkugel durch zahlreiche Filzbälle ersetzt und die 19 höchst motivierten Jungspunde versuchten sich auf dem Gross- und dem Dreiviertelfeld gegenseitig auszuspielen. Die Allerjüngsten spielten über ein flux montiertes, mobiles Trainingsnetz. Wer ausgepowert war, konnte sich am Pizzabuffet stärken und wer einen schnellen Zuckerbooster brauchte, bediente sich am Kuchenbuffet. Wessen Konzentration nach etwas Abwechslung verlangte, um später wieder voll da sein zu können, der fand diese am herbeigekarrten Pingpogtisch. Keine und keiner gab nach – und schon gar nicht auf! Nach vier Stunden, als das offizielle Ende nahte, waren alle noch da, mal abgesehen von den Pizzas und den Kuchen. Bei der Verabschiedung durften alle auf einen überaus gelungen Abend zurückschauen und man war sich einig: Die dritte Ausgabe könnte am liebsten bereits vor der Türe stehen.

17.6.2022