> Zurück

Update aus den Interclub-Meisterschaften

Zweifel-Schielly Jürg 05.06.2019

Die 2L Herren um Armin Rhyner R4, Yannick Stüssi R5 und Manuel Aebli R6 haben leider alle drei Gruppenbegegnungen verloren und beendeten die Gruppenphase auf dem vierten Rang. Sie befinden sich nun in den Abstiegsspielen. Spiel 1 ging am Auffahrtswochenende gegen Engematt 1 knapp mit 4:5 verloren. Am kommenden Pfingstwochenenende geht’s also im Spiel 2 um die Wurst. Daumendrücken ist angesagt. Die Begegnung wird am Samstag, den 8. Juni ab 09.00 Uhr in Ennenda ausgetragen. Auf geht’s, die Jungs brauchen Unterstützung und Zuschauer, die sie anfeuern. Das haben sie auch verdient, sie spielen echt tolles Tennis! Den Termin also unbedingt merken und dabei sein.

Auch die 35+2L Herren verloren ihre drei Gruppenbegegnungen. Die Begegnung gegen den Abstieg ging am Auffahrtswochenende leider ebenfalls verloren. Das Team um Rolf Hösli R7, Daniel Hösli R8 und Daniel Müller R8 blieb gegen Rüschlikon chancenlos und verlor gleich mit 0:8. 

Die Herren 5+3L spielen in einer Sechsergruppe und befinden sich vor der letzten Gruppenbegegnung. Diese findet in 10 Tagen statt. Der Gegner ist Uznach, momentan Gruppenzweiter. Das Team um Hansruedi Streiff R7, Orlando Ragnolini R8 und Harry Aebli R9 konnte bisher eine Begegnung gewinnen und belegt momentan den vierten Tabellenplatz.

Unser Damenteam 40+3L hat ebenfalls noch die letzte Gruppenbegegnung auszutragen. In 10 Tagen treten die Damen um Andrea Rossini R7, Monika Trümpi R7 und Monique Strub R7 gegen Meilen an. Die bisherigen vier Begegnungen verliefen ausgezeichnet, weshalb das Team mit 15 Punkten und 33:20 Sätzen vom zweiten Tabellenplatz grüsst.