, Zweifel-Schielly Jürg

Mitgliederversammlung 2022

Der älteste und grösste Tennisclub des Kantons Glarus hielt am 23.2.2022 im würdigen Glarnerhofsaal seine 26. Mitgliederversammlung ab. Im Zentrum standen Wahlen.

Im angebrochenen 95. Vereinsjahr zählt der Glarner Tennis Club 215 Mitglieder, 99 davon aktive Erwachsene sowie 74 Junioren- und Jungmitglieder. Die 35 Anwesenden wählten Martin Trümpi aus Ennenda mit grosser Freude und enormem Stolz zum neuen, insgesamt siebten Ehrenmitglied des Clubs (Link: Ehrenmitglieder GTC).

Ein Fünftel der Clubgeschichte mitgestaltet

Martin war um die Jahrtausendwende Captain der besten Interclubmannschaft in der Geschichte des GTC, welche in der Nationalliga C und 1998 sogar um den Aufstieg in die Nationalliga B spielte. Anschliessend stellte er sich über viele Jahre in den Dienst des Clubs und leitete zwischen 2003 und 2012 als Präsident dessen Geschicke und war danach bis 2016 als Juniorenobmann verantwortlich für den Nachwuchs. Leider konnte Martin nicht an der Versammlung teilnehmen und verpasste deshalb den aussergewöhnlich herzlichen Applaus zur Besiegelung seiner Wahl.

Ersatzwahlen

Des Weiteren wurde Tobias Zweifel aus Netstal in den Vorstand und Marco Hösli aus Ennenda zum neuen Revisor gewählt. Tobias ist 38-jährig, Vater zweier Kinder, Projektleiter bei tb glarus und ersetzt den aus dem Vorstand austretenden Rolf Wahl. Rolf war seit 2019 Vorstandsmitglied und kümmerte sich um die Mitgliederverwaltung, um die Got-Courts-Plattform, um die Organisation unseres Chilbistandes und um vieles mehr. Der Vorstand und die anwesenden Mitglieder dankten ihm für seine wertvolle Unterstützung mit einem grossen Applaus. Der 22-jährige Marco Hösli ist seit 2009 Mitglied in unserem Verein, ist Student in Gesundheitswissenschaften und Technologie, Mitglied und Skip des überaus erfolgreichen Curling-Teams CC Glarus Bélvèdere AM und macht Domenico Maddalons Rücktritt als Revisor wett, der über zahllose Jahre ehrenamtlich unsere Buchhaltung, Erfolgsrechnung und die Bilanz prüfte. Abtretender und neu Gewählter wurden mit einem herzlichen Beifall bedacht.

Anpassung der Reglemente

Unser Reglement für den Gästespielbetrieb wurde an einer Stelle überarbeitet. Die Gebühr für eine Platzreservation für Gäste kostete bisher 15 Franken für 60 Minuten und Fr. 22.50 für 90 Minuten. Dies führte häufig zu Verwirrungen. Neu kostet eine Platzreservation für ein Spiel mit Gästen einheitlich 15 Franken, unabhängig von der Spieldauer und der Anzahl der spielenden Gäste. Weiter beschloss die Mitgliederversammlung eine textliche Präzisierung unserer Statuten. Die Aktivmitgliedschaft Ehepaar wurde durch die Aktivmitgliedschaft Partner/in ersetzt. Als Partner/in gelten Ehe- oder Lebenspartner im gleichen Haushalt, welche beide als Aktivmitglieder erfasst sind. Die aktuellen Dokumente findet ihr hier.

Die nachfolgenden Standardtraktanden, eine Information über die Handhabung schützenswerter Personendaten und die Vorstellung der Bestellmöglichkeit einer Club-Bekleidung bedurften nur weniger Minuten. Clubpräsident Daniel Hösli beschloss die Versammlung mit der Verdankung der Sponsoren und ganz besonders erwähnenswerter Personen:

  • Martin Kälin und Elsbeth Schwarzmann für die CM-Organisation.
  • Stefan Trümpi für die jahrelange Organisation des Glärnisch-Cups.
  • Walter Iten für die professionelle Förderung des Nachwuchses in den letzten 10 Jahren.
  • Andrea Rossini für die Koordination des Interclubs.
  • Tanja Egger für die jahrelange Unterstützung als Revisorin.